Rad: Georg Totschnig schwer gestürzt

10. September 2004, 18:34
posten

Saison nach Schlüsselbeinbruch, Prellungen und Abschürfungen im Aargau beendet

Gippingen/Schweiz - Für Georg Totschnig ist die Rad-Saison am Sonntag durch einen schweren Sturz im Grand Prix von Aargau, bei dem er sich einen Schlüsselbeinbruch, schwere Prellungen und Abschürfungen zuzog, wohl zu Ende gegangen. Damit fällt der 33-jährige Österreicher auch für die Weltmeisterschaften vom 27. September bis 3. Oktober in Verona aus.

Der Vorfall ereignete sich auf der Zielgeraden in Gippingen, als der Tiroler im Massensprint den Spurt für seinen Schweizer Vereinskollegen Markus Zberg vom deutschen Team Gerolsteiner anzog und dabei "von hinten niedergefahren wurde". Der Tour de France-Siebente wurde nach einer ersten Versorgung und Untersuchung im Krankenhaus nach Innsbruck gebracht, wo er in der Uni-Klinik noch am Sonntag oder am Montag operiert werden sollte.

Zberg kam übrigens in dem über 196 km führenden Rennen hinter dem siegreichen Italiener Matteo Tosatto auf den zweiten Rang. (APA)

Die Platzierungen der Österreicher: 27. Stefan Rucker - 34. Gerhard Trampusch - 46. Peter Luttenberger - 47. Andreas Matzbacher, alle gleiche Zeit wie Tosatto. Weiter: 55. Harald Toschnig +32 Sekunden - 62. Gerrit Glomser +2:54 Minuten.

Share if you care.