Semmeringtunnel: Gutachten für neuen Naturschutzbescheid liegen vor

8. September 2004, 08:44
11 Postings

Auch neuer Bescheid Niederösterreichs fällt negativ aus

Wien - Die Expertengutachten für den neuen Naturschutzbescheid zum Semmeringtunnel liegen bereits vor. "Von Seiten der Behörde sind wir fertig", erklärt der zuständige niederösterreichische Landesrat Emil Schnabl (SP) in den "Niederösterreichischen Nachrichten" (NÖN). Auch der neue Bescheid dürfte laut NÖN negativ ausfallen. "Es wird wieder eine glatte Ablehnung des Semmering-Projekts", werden "höchste Kreise des Landeshauses in St. Pölten" zitiert.

Der neue Bescheid ist nötig, nachdem der Verwaltungsgerichtshof (VwGH) den alten Bescheid - der den Bau des Bahntunnels aus Naturschutzgründen untersagt hatte - wegen Rechtswidrigkeit aufgehoben hat. Bis zum Oktober muss nun ein neuer Bescheid des Landes NÖ vorliegen. "Sollte kein weiteres Gutachten mehr verlangt werden, könnten wir fristgerecht fertig werden", erklärt Schnabl. Derzeit würden gerade die Parteien zur Stellungnahme aufgefordert, vier Wochen hätten sie dazu Zeit.

Für Verkehrsminister Hubert Gorbach (F) ist der Tunnel-Bau trotz des Widerstandes aus Niederösterreich - dort sind alle Parteien dagegen - realistisch. "Wir werden in dieser Frage einen Durchbruch erzielen - da bin ich optimistisch und bestärkt durch den Bescheid des Höchstgerichts. Ich werde da nicht locker lassen", sagte er gegenüber den NÖN. Auch die steirische Landeshauptfrau Waltraud Klasnic glaubt weiter an die Realisierung des Tunnels. (APA)

Share if you care.