Chinesischer Wissenschaftssatellit ins All gestartet

6. September 2004, 12:51
2 Postings

Ziele sind Erdbeobachtung, Vermessung und andere wissenschaftliche Experimente

Peking - China hat am Sonntag einen Wissenschaftssatelliten erfolgreich ins All gebracht. Der Himmelskörper, der nach ein paar Tagen zur Erde zurückkehren werde, diene der Erdbeobachtung, Vermessung und anderen wissenschaftlichen Experimenten, berichtete die amtliche chinesische Nachrichtenagentur Xinhua.

Eine Rakete vom Typ "Langer Marsch 2C" transportierte den Satelliten vom Raumfahrtzentrum Jiuquan in Nordwestchina in seine geplante Umlaufbahn. Es war der 36. erfolgreiche Start einer chinesischen Rakete dieser Typ-Familie und der 78. seit 1970. China hat 19 Wissenschaftssatelliten ins All gebracht, die nach ihrer Mission wieder zur Erde zurückkehren. (APA/dpa)

Share if you care.