ebay.de verliert kurzfristig Domain

7. September 2004, 10:53
1 Posting

Warnung vor Sicherheitsproblemen

ebay-UserInnen, die sich am Samstag vormittag auf das Service des Online-Auktionshaus in Anspruch nehmen wollten, wurden ZeugInnen eines seltenen Ereignisses: Das Unternehmen hatte nämlich kurzfristig die eigene Domain verloren, die BesucherInnen wurden auf einen fremden Server umgeleitet, dies berichtet heise online.

Klar ist bisher lediglich, dass es zu einer Übertragung der Domain-Rechte an eine Privatperson gekommen ist, die die Domain bei der DENIC bestellt hatte, unklar ist hingegen die Schuldfrage. Denn eigentlich sollte so ein Antrag einfach abgelehnt werden, aufgrund von noch ungeklärten Problemen, wurde das Ansuchen aber positiv bearbeitet.

Folgen

Der "Unfall" könnte jedenfalls weitreichend Folgen haben, so haben VerkäuferInnen, deren Angebote in der Offline-Zeit abgelaufen sind, wohl deutlich niedrigere als mögliche Gebote erhalten., Es ist davon auszugehen, dass einige der solcherart Geprellten Schadenersatz einklagen werden, kein Wunder also, dass sich die Beteiligten in die Haare kriegen.

Sicherheitsprobleme

Doch auch für KäuferInnen könnten sich Probleme ergeben: Wer sich automatisch auf der Seite einloggt, dessen Login-Daten wurden nun an einen fremden Server übertragen. Insofern wird allen, die die falsche ebay-Seite angesurft haben, empfohlen, umgehend ihre Passwörter zu ändern. (red)

Share if you care.