Lufthansa im internationalen Linienverkehr top

8. September 2004, 13:45
posten

30,3 Millionen Passagiere im Jahr 2003 - Vor British Airways und Air France

Frankfurt - Die Lufthansa bleibt gemessen an der Zahl der Passagiere im internationalen Linienverkehr die Nummer eins. Mit 30,3 Millionen Gästen im vergangenen Jahr liegt sie noch vor British Airways (27,4 Millionen) und Air France (25,3 Millionen). Dies geht einer Statistik der Luftfahrtorganisation IATA hervor, die der dpa in Frankfurt vorliegt. Bereits in den beiden Vorjahren lag die Lufthansa in diesem Ranking an der Spitze.

Gemessen am gesamten Linienverkehr, also einschließlich des vor allem in den USA bedeutenden Inlandsverkehrs, liegt Lufthansa 2003 bei der Passagierzahl auf Platz 5 und rückte damit einen Platz auf. Vorne liegen hier American Airlines, Delta, United Airlines und Northwest. 2002 lag auch US Airways noch vor Lufthansa. Air France folgt 2003 auf Platz 6. Würden Air France und KLM nach deren Fusion zusammen gerechnet, käme diese Gruppe zusammen allerdings deutlich vor Lufthansa.

Da für die Bedeutung eines Luftfahrtunternehmens nicht nur die Zahl der Passagiere, sondern auch die Länge der jeweils geflogenen Strecke eine Rolle spielt, weist die IATA auch eine Reihenfolge für die so genannten Passagierkilometer (Zahl der Passagiere Mal jeweilige Strecke) aus. Hier liegt Lufthansa 2003 wie im Vorjahr weltweit auf Platz sieben. Air France, British Airways und vier US- Gesellschaften liegen noch vor Lufthansa. (APA/dpa)

Share if you care.