Britneys ausgespuckter Kaugummi wird versteigert

2. September 2004, 21:40
3 Postings

Höchstgebot liegt derzeit bei umgerechnet etwa 22.000 Euro - "Das ist die Chance, ein Stück Popgeschichte zu besitzen"

Wien- Im Internet-Auktionshaus eBay wird derzeit ein Kaugummi versteigert, den Britney Spears im vergangenen Februar im Foyer eines Londoner Hotels ausgespuckt haben soll. "Er ist in einen luftdichten Behälter verpackt und nicht berührt worden, seit er in Britneys Mund gewesen ist", verspricht der Anbieter. Das Offert ist heiß begehrt, am Freitagnachmittag lag das Höchstgebot bei umgerechnet 22.000 Euro. Die Auktion endet am 4. September.

"Das ist die Chance, ein Stück Popgeschichte zu besitzen", verspricht der Spaßvogel, der mit Fotos des angeblichen Spuckvorgangs sowie Nahaufnahmen des Kaugummis ("Britneys Zahnabdrücke sind deutlich sichtbar!") seine Seriosität zu beweisen versucht. Für nähere Auskünfte verweist er auf seine E-Mail-Adresse: britneyspearmintgum@aol.com

Fake oder nicht, die Versteigerung ist jedenfalls unter ebay zu verfolgen

(APA)

  • Britneys Zahnabdrücke sind angeblich auf dem kaugummi deutlich sichtbar.
    foto: epa/harvey

    Britneys Zahnabdrücke sind angeblich auf dem kaugummi deutlich sichtbar.

Share if you care.