TA beginnt mit Aktienrückkauf

8. September 2004, 14:15
2 Postings

Details zu Rückkäufen werden jeweils am Dienstag im Internet veröffentlicht

ien - Die börsenotierte Telekom Austria (TA), deren Fusion mit der Schweizer Swisscom kürzlich gescheitert ist, will ab sofort von ihrem Aktienrückkaufsrecht Gebrauch machen. Mit dem Aktienrückkauf im Rahmen des bereits veröffentlichten Programms werde nun begonnen, gab das Unternehmen am Donnerstag bekannt. Details zu den getätigten Rückkäufen würden jeweils am Dienstag im Internet (unter www.telekom.at/ir) veröffentlicht.

Der TA-Vorstand kann gemäß Ermächtigung der Hauptversammlung vom 3. Juni 2004 bis Ende 2005 eigene Aktien von bis zu 270 Mio. Euro zurückkaufen, wobei das Preisspektrum für die Aktien zwischen 9 und 18 Euro liegt. Diese Aktien können eingezogen, für Mitarbeiterbeteiligungsprogramme, die Wandelschuldverschreibung sowie für Akquisitionen verwendet werden.(APA)

Share if you care.