Die "Super-Erde" in 50 Lichtjahren Entfernung

1. September 2004, 13:26
15 Postings

Bislang kleinster extrasolarer Planet im Orbit um Stern Mu Arae entdeckt: Erstmals kein Gasriese, sondern ein fester Planet

Paris - Europäische Wissenschafter haben nach eigenen Angaben einen knapp 50 Lichtjahre entfernten neuen Planeten entdeckt. Das besondere an dem als "Super-Erde" bezeichneten Planeten: erstmals handelt es sich nicht um einen Gasriesen, sondern um einen im Aufbau unserer Erde ähnlichen "Steinplaneten" außerhalb unseres Sonnensystems. Der Planet kreist um den sonnenähnlichen orange-gelben Stern Mu Arae, berichteten die Forscher am Mittwoch in Paris.

Die Europäische Südsternwarte (ESO) zitierte den französischen Astronomen Francois Bouchy, demzufolge es sich bei der Neuentdeckung um den bisher kleinsten bekannten Planeten handelt, der einen anderen Stern als die Sonne umkreist. Die "Super-Erde" ist den Angaben zufolge ähnlich aufgebaut wie die Planeten Erde, Mars, Venus und Merkur, ist jedoch etwa 14 Mal so groß wie die Erde und umkreist sein Muttergestirn in nur einem Zehntel der Entfernung Erde - Sonne; Leben auf dem Planeten gilt daher als unwahrscheinlich.

Die Wissenschafter rechnen dennoch damit, dass ihre Entdeckung die Suche nach Welten außerhalb unseres Sonnensystems bedeutend vorantreiben wird, wenn mit derselben Methode wie bei Mu Arae auch andere Sternsysteme untersucht werden. (APA/red)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Impression eines NASA-Künstlers, die dem nun vorgefundenen realen Szenario entspricht: Ein erdähnlicher Planet zieht vor seinem unserer Sonne ähnelnden Mutterstern vorbei

Share if you care.