Comtrade reduziert Verluste

2. September 2004, 11:27
posten

Abgeschlossene Restrukturierung zeigt Wirkung

Das IT-Finanzunternehmen Comtrade hat im ersten Halbjahr 2004 seinen Umsatz gesteigert und seine Verluste deutlich reduziert. Damit zeigen sich laut Comtrade "die Erfolge der Restrukturierung". Wie das Unternehmen heute, Mittwoch, mitteilte, legte der Umsatz um 42,6 Prozent auf 9,67 Mio. Euro zu (1. Hj. 2003: 6,78 Mio. Euro). Der Konzernfehlbetrag konnte von 2,79 Mio. Euro auf 565.000 Euro reduziert werden. Das EBIT drehte gegenüber dem Vorjahreszeitraum mit 460.000 Euro ins Plus (1. Hj. 2003: minus 1,09 Mio. Euro).

Die Comtrade-Gruppe konnte sich nach eigenen Angaben im abgelaufenen zweiten Quartal sowohl gegenüber dem Vorjahreszeitraum als auch gegenüber dem ersten Quartal 2004 steigern. Wegen der positiven Zahlen für das erste Halbjahr bekräftigte Comtrade seine Prognosen für das Gesamtjahr. Wie das Unternehmen Ende Mai dieses Jahres bekannt gegeben hatte, erwartet es für 2004 einen Umsatz von 35 Mio. Euro. Beim EBIT rechnet Comtrade mit 3,5 Mio. bis vier Mio. Euro, nachdem im vergangenen Geschäftsjahr 2003 ein Verlust von 1,4 Mio. Euro erwirtschaftet wurde. (pte)

Share if you care.