Singapore Airlines will bis zu 31 Boeing B777 kaufen

8. September 2004, 13:45
posten

US-Konkurrent wirft europäischen Airbus aus dem Rennen - Gesamtvertragswert bei 7,35 Milliarden Dollar

Singapur - Die südostasiatische Fluggesellschaft Singapore Airlines will bis zu 31 Langstreckenjets B777-300ER des US-Herstellers Boeing kaufen. Eine entsprechende Absichtserklärung sei am Mittwoch unterzeichnet worden, teilte die Airline in Singapur mit. Laut Listenpreis beliefe sich der Gesamtvertragswert auf 7,35 Mrd. Dollar (6,05 Mrd. Euro).

Damit hat Boeing den euroäischen Konkurrenten Airbus aus dem Rennen geworfen, dessen Modell A340-600 Singapore Airlines ebenfalls in Erwägung gezogen hatte. Fest bestellt wurden demnach 18 Jets, die zwischen 2006 und 2010 ausgeliefert werden sollen. Über weitere 13 Maschinen sei eine Kaufoption vereinbart worden.

Nach Angaben der Fluggesellschaft fiel die Wahl auf die Maschinen des US-Herstellers wegen deren größerer Effizienz im Betrieb und geräumigeren Kabinen. Zudem passten die B777-Jets besser zur bestehenden Flotte. Singapore Airlines fliegt derzeit mit 89 Großflugzeugen, davon 84 Boeing-Maschinen und fünf Airbus A340-500. Bereits vor der nun mit Boeing vereinbarten Bestellung hatte die Airline überdies vier weitere B777-Modelle und zehn Airbus-Superjumbos vom Typ A380, dem künftig weltgrößten Passagierflugzeug, geordert.(APA)

Link

Boeing

Share if you care.