"Ehe nur zwischen Mann und Frau"

27. September 2004, 14:42
posten

Familienbischof Küng spricht sich gegen die Ehe von Homosexuellen aus

Wien - Familienbischof Klaus Küng hat sich in die Diskussion über eine Gleichstellung homosexueller Partnerschaften eingeschaltet. "Eine Gleichstellung von etwas, was nicht gleich ist, wäre ungerecht", so Küng. Die "Homo-Ehe" sei ein Widerspruch schon vom Begriff her: "Ehe ist nach meinem und auch nach dem Verständnis der Ethik immer eine Beziehung zwischen Mann und Frau, die gleichzeitig einen Bezug zur Nachkommenschaft hat."

Verständnis äußerte er für die Forderungen nach Gleichstellung, etwa beim Besuchsrecht oder der Weitergabe von Vermögen. Für Verbesserungen bei der Pflege- und Hospizkarenz sprach sich Wirtschaftsminister Martin Bartenstein aus. Wiens Bürgermeister Michael Häupl tritt für das Modell der "Eingetragenen Partnerschaft" ein. (APA)

Share if you care.