Die wichtigsten Termine

8. Juli 2005, 10:26
posten

Erst spät beginnt das neue Unterrichtsjahr 2004/05 für die rund 1,2 Millionen Schüler in Österreich. Nach dem frühen Start im Vorjahr (1. September) steht der erste Schultag heuer in Wien, Niederösterreich und im Burgenland erst am 6. September (höhere Schulen: 8. September) auf dem Programm. Die restlichen Bundesländer folgen eine Woche später.

Schulschluss ist im Osten am 1. Juli, im Rest Österreichs am 8. Juli 2005. Gute Nachricht für Schüler und Lehrer: Die Feiertage fallen heuer etwas günstiger als im Vorjahr. Für jene Burschen und Mädchen, die das vergangene Schuljahr mit einem oder zwei "Fleck" abgeschlossen haben und über keine Aufstiegsklausel in die nächste Klasse verfügen, geht der große Stress gleich an den ersten beiden Tagen los: Die "Nachzipf-Kandidaten" müssen am 6. und 7. September (im Westen am 13. und 14. September) zur Wiederholungsprüfung antreten.

Bis 27. September (Westen: 4. Oktober) muss der neue Stundenplan stehen. Die Wahl der Klassen- bzw. des Schulsprechers sollte bis 11. Oktober (18. Oktober) erfolgen. Wer Schülerbeihilfe beantragen will, kann dies bis 31. Dezember tun.

Günstig fallen heuer Nationalfeiertag (Dienstag) sowie Allerheiligen und Allerseelen (Montag und Dienstag) sowie Maria Empfängnis am 8. Dezember (Mittwoch). Weniger freuen wird die Schüler hingegen vermutlich, dass Christ- und Stephanitag auf Samstag bzw. Sonntag fallen und damit die Weihnachtsferien etwas verkürzt werden. Für Unmut dürfte auch der Umstand sorgen, dass der 1. Mai ausgerechnet ein Sonntag ist. Die Semesterferien stehen in Wien und Niederösterreich vom 7. bis zum 12. Februar 2005 auf dem Programm, in Burgenland, Kärnten, Salzburg, Tirol und Vorarlberg vom 14. bis zum 19. Februar und in Oberösterreich und der Steiermark vom 21. bis zum 26. Februar.

Osterferien sind einheitlich vom 19. bis 29. März. Frühester Maturatermin ist 2005 der 29. April (im Westen der 6. Mai). Pfingstferien sind vom 14. bis 17. Mai. Mit der Abschlusskonferenz ist das Schuljahr dann praktisch gelaufen, frühestens abgehalten werden kann sie ab 17. Juni (24. Juni). Die Sommerferien beginnen schließlich in Wien, Niederösterreich und dem Burgenland am 1. Juli (im Westen: 8. Juli), das Schuljahr 2005/06 startet dann am 5. September 2005 (12. September).

Share if you care.