Media-Markt-Gründer Gunz wird Bild.T-Online-Chef

10. September 2004, 22:04
posten

Vorgänger Würtenberger soll bei Axel Springer Marketing betreuen

Der Mitgründer der deutsche Elektronikkette Media Markt, Walter Gunz, wird laut Medienberichten neuer Vorstandsvorsitzender der Multimedia-Sparte Bild.T-Online. Der 58-Jährige folgt im Jänner 2005 auf den 37-jährigen Peter Würtenberger, der in der Axel Springer AG bleibt und in einer neu geschaffenen Position für das übergeordnete Marketing zuständig sein wird, berichteten das Nachrichtenmagazin "Spiegel" und der Branchendienst "Kontakter" am Wochenende.

Der Axel Springer Verlag wollte laut "Kontakter" den Bericht weder bestätigen noch dementieren. "Personalspekulationen kommentieren wir nicht", hieß es demnach. Bild.T-Online ist ein vor zwei Jahren gestartetes Joint Venture des Axel Springer Verlags mit der Internet-Tochter der Deutschen Telekom. Der "Kontakter" berichtete unter Berufung auf unternehmensnahe Kreise, Gunz werde mit einem jüngeren Manager bei Bild.T-Online antreten, der sich um das operative Geschäft kümmern solle.

Für sein unorthodoxes Auftreten bekannt

Hintergrund der Entscheidung für Gunz sei der ökonomische Erfolg der "Volks-PC"-, "Volks-Fahrrad"- und "Volks-Kamera"- Aktionen, die das Joint Venture seit 2002 in Kooperation mit dem Handel betreibe und die offenbar weiter intensiviert werden sollten, schreibt der "Spiegel".

In seinem neuen Job könne es der Handelsexperte und Old-Economy-Mann Gunz auch mit seiner Eigengründung zu tun bekommen: Auch Media Markt war demnach schon Partner, etwa beim "Volks-Fernseher" oder der "Volks-Digitalkamera". Der in der Geschäftswelt für sein unorthodoxes Auftreten bekannte Gunz hatte dem Bericht zufolge seine Anteile bereits 1988 an die Metro-Gruppe veräußert und war 2000 endgültig aus dem Milliardenunternehmen ausgestiegen. (APA/AP)

Share if you care.