BA-CA reduziert Gewinnprognosen und Kursziel für SEZ

9. September 2004, 13:40
1 Posting

"Hold" bestätigt - Neues Kursziel 38,5 Franken nach 49 Franken

Wien - Die Analysten der Bank Austria Creditanstalt (BA-CA) haben ihre Gewinnschätzungen für den heimischen Halbleiterausrüster SEZ nach der Vorlage der Zweitquartalszahlen verringert. Die Anlageempfehlung "Hold" für das in Zürich börsennotierte Unternehmen wurde beibehalten. Das Kursziel haben die Experten hingegen von 49 auf 38,5 Schweizer Franken deutlich nach unten revidiert.

Ergebnis "schlechter als erwartet"

Im Anschluss an die Veröffentlichung des "schlechter als erwartet" ausgefallenen Zweitquartalsergebnisses und auf Grund höherer Ausgaben für Forschung und Entwicklung wurde die Gewinnprognose je Aktie für 2004 von 2,30 auf 1,98 Franken verringert. Für 2005 rechnet die BA-CA nunmehr mit einem Gewinn je Anteilsschein von 2,68 Franken anstatt 2,76 Franken. (APA)

Share if you care.