RCB hebt Gewinnprognosen und Kursziel für Wienerberger an

9. September 2004, 13:40
posten

Kursziel von 32 auf 33 Euro erhöht - Gewinnschätzung 2004 von 2,14 auf 2,34 Euro je Aktie erhöht - Anlageempfehlung "Übergewichten" bestätigt

Wien - Die Analysten der Raiffeisen Centrobank (RCB) haben ihre Gewinnprognosen und das Kursziel für den heimischen Baustoffhersteller Wienerberger angehoben. Die Zweitquartalszahlen des Unternehmens haben die Erwartungen der RCB "auf allen Ebenen" übertroffen, wie aus einer aktuellen Studie hervorgeht. Die Anlageempfehlung "Übergewichten" wurde bestätigt.

Für 2004 sieht das Institut nun einen Gewinn je Aktie von 2,34 Euro statt bisher 2,14 Euro. Der Gewinn je Anteilsschein für 2005 wird mit 2,56 Euro erwartet (bisher: 2,44). Der zuversichtliche Gesamtjahresausblick 2004 lässt die Analysten zu dieser Einschätzung kommen. Das Kursziel wurde von 32 auf 33 Euro erhöht. Wienerberger weise im Branchenvergleich die größte Gewinndynamik aus. (APA)

Share if you care.