Fielmann mit mehr Gewinn und Umsatz in Österreich

8. September 2004, 13:29
posten

Für Gesamtjahr optimistisch

Wien/Hamburg - Die deutsche Optikerkette Fielmann, deren Konzerngewinn und -umsatz im ersten Halbjahr 2004 gesunken sind, konnte in Österreich weiter wachsen. Das Ergebnis vor Steuern ist in den ersten sechs Monaten - verglichen mit der entsprechenden Vorjahresperiode - von 0,4 auf zwei Mio. Euro und der Umsatz von 13,9 auf 15,7 Mio. Euro gestiegen. Das teilte Ulrich Brockmann, Leiter Finanzen und Investor Relations, am Donnerstag auf APA-Anfrage am Donnerstag mit.

Für das Gesamtjahr zeigte sich Brockmann zuversichtlich: Er erwarte in etwa eine Verdoppelung der beiden Kennzahlen.

2003 hat Fielmann in Österreich nach eigenen Angaben 316 Mitarbeiter in 14 Filialen beschäftigt. Insgesamt 194.000 Brillen seien verkauft worden, so die Auskunft des Unternehmens.(APA)

Share if you care.