Erste Bank bestätigt "Accumulate" für Palfinger

9. September 2004, 13:40
posten

Kursziel von 29 Euro auf 32 Euro erhöht

Wien - Nach der Bekanntgabe leicht besser als erwarteter Ergebnisse für das zweite Quartal haben die Wertpapierspezialisten der Erste Bank ihre Anlageempfehlung "Accumulate" für den Salzburger Kranhersteller Palfinger bestätigt und das Kursziel von 29 Euro auf 32 Euro erhöht. Zum Vergleich: Am Montag notiert die Palfinger-Aktie an der Wiener Börse gegen 10:15 Uhr mit 28,71 Euro etwas schwächer zum Freitagsschlusskurs.

Analyst Ralf Burchert sieht für die Palfinger-Aktie nur mehr ein begrenztes Aufwärtspotenzial von 10%, besonders was das Kurs-Gewinn-Verhältnis betrifft. Die Gewinnschätzung je Aktie für das Geschäftsjahr 2004 wurde um 18% von 1,97 Euro auf 2,31 Euro und für das Folgejahr 2005 um 7% von 2,79 Euro auf 2,99 Euro erhöht. Für das Geschäftsjahr 2006 wurden die Schätzungen beibehalten.

Das erwartete Gewinnwachstum für 2004 und 2005 führt Burchert primär auf den Turnarund im Bereich Hydraulische Systeme, die Einstellung der Firmenwert-Abschreibung und die geplante Senkung der Körperschaftsteuer zurück. Trotzdem sieht der Experte der Erste Bank eine Unsicherheit was die Nachhaltigkeit des gegenwärtigen Markttrends, besonders in Europa, betrifft. Das schlägt sich für Burchert als erhöhtes Volatilitäts-Risiko für die Palfinger-Aktie nieder. (APA)

Share if you care.