Initiative für Sausgruber gegründet

16. September 2004, 14:36
2 Postings

Bereits 2.400 Vorarlberger unterstützen die Wiederbestellung Herbert Sausgrubers zum Landeshauptmann

Bregenz - Tradition, Vertrauen, Mensch, Verlässlichkeit, Kompetenz und Erfolg sind die Schlagworte, mit denen die neu gegründete Initiative "Vorarlberg für Landeshauptmann Herbert Sausgruber" für eine Wiederwahl des amtierenden Vorarlberger Landeshauptmanns am 19. September wirbt. Seit einigen Wochen sammelt das Team rund um den Dornbirner Unternehmer Helmut Ölz landesweit Unterschriften - derzeit bereits 2.300. Zur Unterstützung und Mitarbeit sind alle Vorarlberger eingeladen, die an einer Wiederbestellung Sausgrubers zum ersten Mann im Land interessiert sind, betonte Ölz, heute, Montag, bei einer Pressekonferenz in Lauterach (Bezirk Bregenz).

"Vorarlberg für Landeshauptmann Herbert Sausgruber" ist nach eigenen Angaben eine unabhängige und überparteiliche Initiative, die keinerlei finanzielle Zuwendungen seitens der ÖVP erhält. Spenden kommen allein von den 2.400 Mitgliedern und von "einem Kreis von Gönnern" aus der Wirtschaft, so Ölz: "Wer uns unterstützen will, muss kein Parteibuch haben." Dies bestätigte auch der Bregenzerwälder Bildhauer und Maler Herbert Albrecht: "Politik interessiert mich eigentlich nur am Rande und mit Parteien habe ich nichts am Hut." Er sei aber bereit, sich für eine Persönlichkeit wie Herbert Sausgruber einzusetzen.

Neben Eigenaktivitäten der bestehenden Mitglieder im Familien- und Freundeskreis will die Initiative bis zur Landtagswahl auf diversen öffentlichen Veranstaltungen um weitere Unterschriften und Mitglieder werben. Konkret geplant ist derzeit die Teilnahme am Triathlon am Jannersee in Lauterach am 22. August. Ganz in der Diktion Sausgrubers schränkte Ölz allerdings ein: "Wir geben nicht das Geld aus, das wir nicht haben." Was bedeutet, dass weitere öffentliche Auftritte zwar gewünscht, aber erst konkretisiert werden, wenn ausreichend Mittel vorhanden sind. (APA)

Share if you care.