DaimlerChrysler: Top-Manager zu Lohnverzicht bereit

19. September 2004, 19:11
3 Postings

2006 werden Monatsentgelte um 2,79 Prozent reduziert

Stuttgart - Drei Wochen nach der Einigung bei DaimlerChrysler über das 500-Mio.-Euro-Sparpaket haben sich nach Informationen der Finanz-Nachrichtenagentur dpa-AFX nun auch die 3.000 leitenden Manager zu einem Lohnverzicht bereit erklärt. Wie am Donnerstag aus Unternehmenskreisen in Stuttgart zu erfahren war, werden 2006 die Monatsentgelte der deutschen Manager des Autokonzerns um 2,79 Prozent reduziert.

Zudem wird die im Jahr 2007 zu verhandelnde variable Vergütung für das Geschäftsjahr 2006 um 10 Prozent verringert. Darauf haben sich der Vorstand und die Vertreter der Führungsebene geeinigt, hieß es. Der Konzernvorstand hatte nach Ende des Arbeitskosten-Streits mit dem Betriebsrat Ende Juli angekündigt, seine Einkünfte ebenfalls um 10 Prozent zu kürzen. Der DaimlerChrysler-Vorstand hatte 2003 insgesamt 40,8 Mio. Euro verdient.(APA/dpa)

Share if you care.