Fraport steigert Passagierzahl und Frachtaufkommen

8. September 2004, 13:45
posten

Passagieraufkommen im Juli um 5,6 Prozent auf 4,7 Millionen Fluggäste gestiegen

Frankfurt - Der Flughafenbetreiber Fraport hat im vergangenen Monat erneut deutlich mehr Passagiere und Fracht befördert als ein Jahr zuvor. Am größten deutschen Flughafen in Frankfurt sei das Passagieraufkommen im Juli um 5,6 Prozent auf 4,7 Millionen Fluggäste gestiegen, teilte das im MDax gelistete Unternehmen am Donnerstag mit. Die Luftfrachtmenge erhöhte sich im Vergleich zum Vorjahresmonat sogar um 16 Prozent auf 146.000 Tonnen.

Auch an den meisten anderen zur Fraport AG gehörenden Flughäfen schlug sich die weltweit bessere Konjunktur wie bereits in den vergangenen Monaten positiv nieder. In Frankfurt-Hahn, wo vor allem der irische Billigflieger Ryanair startet, stieg die Passagierzahl um fast 17 Prozent auf 262.000. Am Flughafen Hannover, an dem Fraport eine Minderheitsbeteiligung hält, wurden 572.000 Fluggäste gezählt, 6,5 Prozent mehr als im Vorjahr.

Bereits in den ersten sechs Monaten des Jahres hatte Fraport allein in Frankfurt 8,2 Prozent mehr Passagiere (24,3 Millionen) und 11,7 Prozent mehr Fracht (835.000 Tonnen) gezählt.

Fraport legt am Freitag seine Bilanz für das zweite Quartal 2004 vor. Analysten erwarten einen Anstieg beim operativen Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) um gut zehn Prozent auf 126,2 Mio. Euro und ein Umsatzplus von rund acht Prozent auf 484 Mio. Euro.(APA/Reuters)

Share if you care.