Hellmuth Karasek wechselt zu Springer

10. September 2004, 22:05
posten

Literatur-, Film- und Theaterkritiker der "Zeit", "Spiegel"-Journalist und Mitwirkender beim "Literarischen Quartett"

Der Literatur- und Filmkritiker Hellmuth Karasek wird ab 1. Oktober 2004 für die Zeitungen "Die Welt", "Berliner Morgenpost" und "Welt am Sonntag" schreiben. Das gaben am Dienstag der Axel-Springer-Verlag und der Berliner "Tagesspiegel" bekannt, für den der 70-jährige bislang als Mitherausgeber tätig war.

Karasek bezeichnete seine Zeit bei der Verlagsgruppe von Holtzbrinck und beim "Tagesspiegel" als "besonders bewegende und schöne Zeit" in seiner Laufbahn. Neben seiner Tätigkeit als Theaterkritiker der "Zeit" hatte er auch 22 Jahre lang für den "Spiegel" gearbeitet. Dem Fernsehpublikum bekannt wurde er vor allem durch seine Mitwirkung beim "Literarischen Quartett". (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.