Digitalkameras bringen Fotobranche Bilderflut

6. September 2004, 13:49
5 Postings

Immer mehr Papierabzüge von digitalen Foto - Fotohändler bleiben Anlaufstation Nummer 1

Der Trend zur Digitalkamera bringt der Fotobranche nach Unternehmensangaben eine Bilderflut. Die Zahl der Papierabzüge von digitalen Fotos werde sich 2004 in Deutschland auf zwei Milliarden verdoppeln, teilte Fuji Deutschland am Mittwoch mit. Damit dürfte auch die Gesamtzahl der Fotoabzüge in Deutschland trotz Rückgängen bei der analogen Fotografie wieder zunehmen. Von Filmen wurden 2003 laut Fuji bundesweit 4,9 Mrd. Bilder entwickelt.

Anlaufstation Nummer 1

Die Fotohändler blieben die Anlaufstation Nummer 1. Zwei Drittel der Verbraucher holten ihre Digitalbilder im Fachgeschäft ab. Die Fotos wurden zuvor per Terminal oder Internet in Auftrag gegeben. Nur ein Drittel der Verbraucher drucke Digitalfotos selbst zu Hause per Drucker aus. Derzeit biete fast jeder dritte Fotohändler in Deutschland digitalen Bilderservice an. Es gebe bundesweit 10.600 Annahmestellen für Digitalbilder und 35.000 für den Kleinbildfilm.(APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.