2005 ist für Figo bei Real Schluss

31. Juli 2004, 00:01
3 Postings

Madrilenen wollen Vertrag des Portugiesen nicht verlängern

Tokio - Die kommende Saison wird für den Kapitän der portugiesischen Fußball-Nationalmannschaft, Luis Figo, vermutlich die letzte bei Real Madrid. Dem 31-Jährigen wurde am Rande der Saisonvorbereitung der "Königlichen" in Tokio mitgeteilt, dass man seinen bis Sommer 2005 laufenden Vertrag nicht verlängern wird. Auch die bestehende Option auf ein weiteres Jahr werden die Madrilenen höchstwahrscheinlich nicht ziehen.

"Da der Klub nicht vor hat, meinen Vertrag zu verlängern, muss ich mir ab Dezember über meine Zukunft gedanken machen. Bis dahin werde ich für Real Madrid aber noch alles geben", so der Mittelfeldspieler, der im Sommer 2000 für eine Rekordablöse von rund 56 Millionen Euro vom FC Barcelona in die spanische Hauptstadt übersiedelte. "Es gibt einige Möglichkeiten, aber momentan kann ich noch keine Entscheidung fällen". Der Portugiese hatte bereits mehrmals angedeutet, einen Wechsel in die englische Premier League anzustreben. (APA/Reuters)

Share if you care.