Lkw-Fahrverbot in Tirol

30. Juli 2004, 23:44
20 Postings

Drohendes Verkehrchaos wegen Ferienauftakts in Bayern und Baden-Württemberg sollte verhindert werden

Innsbruck/Wien - Um ein drohendes Verkehrschaos auf Tirols Straßen zum Ferienauftakt von Bayern und Baden-Württemberg abzuwenden, hat das Verkehrsministerium das am Wochenende geltende Lkw-Fahrverbot auf der Inntalautobahn (A12) und Brennerautobahn (A13) ausgeweitet. Das Verbot gilt bereits ab Freitag 7.00 Uhr früh. Betroffen sind davon Lkw mit Fahrziel Italien.

Das zusätzliche Fahrverbot gilt auf der A12 von der Staatsgrenze bei Kufstein bis zur Anschlussstelle Imst und auf der A13 von der Anschlussstelle Innsbruck-Süd bis zur Staatsgrenze für Lkw oder Sattelkraftfahrzeuge mit einem höchst zulässigem Gesamtgewicht von mehr als 7,5 Tonnen bzw. Lkw mit Anhänger mit insgesamt mehr als 7,5 Tonnen. Ausgenommen sind unter anderem Transporte von leicht verderblichen Lebensmitteln, Fahrten im kombinierten Güterverkehr zum und vom nächstgelegenen technisch geeigneten Ladebahnhof sowie teilweise Fahrten mit Leerfahrzeugen. (APA)

Share if you care.