Gefechte im Südirak zwischen italienische Soldaten und Aufständischen

30. Juli 2004, 20:08
3 Postings

US-Soldat nach Angriff bei Kirkuk seinen Verletzungen erlegen

Rom/Bagdad - Italienische Soldaten der multinationalen Streitkräfte haben sich am Donnerstag im Süden des Irak ein Feuergefecht mit Aufständischen geliefert. Zwar sei niemand bei dem Gefecht im südirakischen Nassiriya verletzt worden, die Aufständischen hätten jedoch zwei Brücken eingenommen, berichtete die italienische Nachrichtenagentur ANSA unter Berufung auf das Verteidigungsministerium in Rom. Die Situation sei angespannt und es gebe diplomatische Kontakte, um die Lage zu beruhigen.

Nahe Hawiya westlich der Erdölstadt Kirkuk im Norden des Irak wurde nach Angaben der US-Streitkräfte ein amerikanischer Soldat getötet. Er sei den Verletzungen erlegen, die er bei einem Angriff mit Schusswaffen auf seine Patrouille erlitten habe. (APA)

Share if you care.