Ermittlungen zu möglicher El Kaida-Rekrutierung in Bosnien

30. Juli 2004, 20:02
3 Postings

Angeblich Untersuchungen seit Anfang des Jahres

Belgrad/Banja Luka - In Bosnien-Herzegowina wird schon seit einigen Monaten die mögliche Rekrutierung von jungen Bosniaken durch das Terrornetzwerk El Kaida untersucht. Das berichtete die Tageszeitung "Nezavisne novine" am Donnerstag unter Berufung auf Kreise in der Staatsanwaltschaft.

Der bosnische Staatsanwalt Marinko Jurcevic hatte laut der Zeitung Anfang des Jahres nach vermehrten Berichten, wonach junge Bosniaken im Irak, in Afghanistan und in Tschetschenien Kriegserfahrung sammelten, Untersuchungen angeordnet. Laut "Nezavisne novine" wurden in die Ermittlungen auch die Sicherheitskräfte der beiden bosnischen Landesteile - der bosniakisch-kroatischen Föderation und der bosnisch-serbischen Republik (Republika Srpska) - eingeschaltet.

Fahndungen nach eventuellen islamistischen Terroristen würden unabhängig davon auch von internationalen Nachrichtendiensten durchgeführt. Der bosnische Geheimdienst hatte nach den Anschlägen vom 11. September 2001 rund 750 Personen überprüft, die mit Terrorismus in Verbindung gebracht wurden. (APA)

Share if you care.