Türkischer Polizist von kurdischen Rebellen getötet

29. Juli 2004, 19:08
15 Postings

Sprengsatz auf Kontrollpunkt geschleudert

Diyarbakir - Mutmaßliche kurdische Rebellen haben im Südosten der Türkei einen polizeilichen Kontrollpunkt überfallen und dabei einen Beamten getötet. Ein zweiter Polizist und ein Kommunalbeamter der überwiegend von Kurden bewohnten Stadt Diyarbakir wurden bei dem Anschlag verletzt, wie die Behörden am Mittwochabend mitteilten. Den Angaben zufolge eröffneten die Angreifer das Feuer und schleuderten dann einen Sprengsatz auf den Kontrollpunkt an einem historischen Stadttor von Diyarbakir.

Die Gewalt in den kurdischen Gebieten der Türkei hat wieder zugenommen, seit die für mehr Autonomie kämpfenden Rebellen ihren fünfjährigen einseitigen Waffenstillstand am 1. Juni beendeten. Dem Konflikt sind in den vergangenen 15 Jahren bereits 37.000 Menschen zum Opfer gefallen. (APA/AP)

Share if you care.