Urteil im Berufungsprozess gegen kroatischen Ex-General

29. Juli 2004, 12:19
posten

Neue Dokumente sollen Unschuld von Tihomir Blaskic beweisen

Den Haag - Das UNO-Kriegsverbrechertribunal für das ehemalige Jugoslawien verkündet heute sein Urteil im Berufungsprozess gegen den ehemaligen bosnisch-kroatischen General Tihomir Blaskic. Der frühere Kommandeur der kroatischen Streitkräfte in Bosnien war im März 2000 wegen der Anordnung von Angriffen auf moslemische Zivilisten in Bosnien in erster Instanz zu 45 Jahren Haft verurteilt worden. Seine Anwälte legten Berufung ein und plädierten auf unschuldig.

Sie stützen sich auf Dokumente, die im Frühjahr 2000 kurz nach dem Urteil und nach dem Tod des früheren kroatischen Staatschefs Franjo Tudjman gefunden worden waren. Diese könnten nach Angaben der Anwälte Blaskics Unschuld beweisen und im Gegenzug Angehörige der damaligen kroatischen Regierung beschuldigen. Die Anklage fordert eine Bestätigung der Haftstrafe. (APA/AFP)

Share if you care.