Drei US-Soldaten bei Kämpfen und Anschlag getötet

29. Juli 2004, 17:59
3 Postings

Bei Kampfeinsätzen und Explosion getötet

Bagdad - Bei Kampfeinsätzen sowie einem Anschlag sind am Mittwoch im Irak drei US-Soldaten getötet worden. Ein Soldat starb im Nordwesten von Bagdad bei der Explosion eines Sprengsatzes, bestätigte das US-Militärkommando in Bagdad. Drei weitere Soldaten und ein Zivilist wurden bei dem Zwischenfall verletzt.

Zwei US-Soldaten kamen am Mittwoch bei Kampfeinsätzen in der westlichen Provinz Anbar ums Leben, teilte das US-Militärkommando mit. Bei einem Gefecht mit Aufständischen wurde ein Rebell getötet. Wenig später wurden zwei US-Hubschrauber durch Aufständischen-Feuer zur Notlandung gezwungen.

Zwei US-Soldaten erlagen ihren Verletzungen, die sie bei diesen Zwischenfällen erlitten hatten, hieß es in der Mitteilung. In der Provinz Anbar liegen die Aufständischen-Hochburgen Falluja und Ramadi. (APA/dpa)

Share if you care.