Tel Aviv in der Reichweite von Hisbollah-Raketen

29. Juli 2004, 08:49
35 Postings

500 Flugkörper können angeblich auch Haifa erreichen

Jerusalem - Die islamistische libanesische Organisation Hisbollah ist einem israelischen Medienbericht zufolge im Besitz von Raketen, die bis nach Tel Aviv reichen. Die Zeitung "Haaretz" meldete am Dienstag, der Leiter des Militärgeheimdienstes, Generalmajor Aharon Zeevi-Farkash, habe am Sonntag auf der Kabinettssitzung erklärt, dass die Hisbollah inzwischen über mehrere Raketen mit Reichweiten zwischen 115 und 200 Kilometern verfüge. Tel Aviv liegt rund 120 Kilometer von den Hisbollah-Hochburgen im Südlibanon entfernt.

Die Hisbollah kämpfte 18 Jahre gegen die israelische Besatzung im Südlibanon. Nach dem Abzug Israels 2000 ist es an der Grenze zwar ruhiger geworden, es kommt aber immer wieder zu kleineren Scharmützeln. Erst in der vergangenen Woche erschoss ein Heckenschütze der Hisbollah zwei israelische Soldaten, was zu israelischen Vergeltungsangriffen führte. Ein Regierungssprecher wollte die Aussagen von Zeevi-Farkash nicht bestätigen. Dieser soll weiter erklärt haben, dass die Hisbollah rund 500 Raketen besitze, die die Stadt Haifa erreichen könnten. Zudem sei das Arsenal kleinerer Raketen von 11.000 auf 13.000 erhöht worden. (APA/AP)

Share if you care.