Klagenfurter Stadttheater: FPÖ schaltet "Neutrale" aus

30. Juli 2004, 16:58
posten

Soll Verlängerung von Pflegerls Intendanz durch Personalrochaden verhindert werden?

Klagenfurt - Im Theaterausschuss für das Stadttheater stehen zwei FP-Mitglieder kurz vor dem Rausschmiss. Die Kulturmanagerin Helgard Springer und der Steuerberater Dietrich Birnbacher gelten als überparteilich. Sie sollen durch den langjährigen Pressesprecher Jörg Haiders, Karl Heinz Petritz, und den Steuerberater Herbert Tiefling ersetzt werden.

SPÖ und ÖVP vermuten hinter der Personalrochade einen Versuch Haiders, eine Mehrheit des Gremiums für eine Verlängerung der Amtszeit von Stadttheater-Intendant Dietmar Pflegerl zu verhindern. (APA / DER STANDARD, Print-Ausgabe, 29. 7. 2004)

Share if you care.