US-Linienmaschine: Sicherheitszone im Cockpit durchbrochen?

27. Juli 2004, 14:03
posten

Flugzeug kehrte auf Weg nach Los Angeles zurück nach Sydney

Sydney - Auf dem Weg von Sydney nach Los Angeles ist eine US-Linienmaschine nach rund eineinhalb Stunden Flug wieder nach Australien zurückgekehrt. Ein Sprecher der Fluglinie United Airlines erklärte am Dienstag, es habe ein Problem an Bord gegeben. Nähere Angaben machte er nicht. Der Pilot habe die Entscheidung zur Umkehr getroffen. An Bord der Boeing 747 waren 246 Menschen.

Ein Fernsehsender berichtete, es habe eine "Art Einbruch oder Zugang ins Cockpit" gegeben. Der Bericht wurde von United Airlines nicht kommentiert. Krankenwagen und Feuerwehrleute standen in der Nähe des gelandeten Flugzeugs bereit. Angrenzende Straßen waren abgesperrt. (APA/AFP)

Share if you care.