Spar-Gründer Hans Reisch gestorben

28. Juli 2004, 13:05
posten

Österreichischer Handels-Pionier starb im Alter von 97 Jahren - Begräbnis im engsten Familienkreis

Salzburg - Der Gründer des ersten Spar-Geschäftes in Österreich, Hans F. Reisch, ist im Alter von 97 Jahren in Kufstein gestorben. Er wurde gestern, Montag, auf eigenen Wunsch im engsten Familienkreis beerdigt.

Der Großhändler Reisch gründete 1954 gemeinsam mit rund 100 selbstständigen Kaufleuten aus Tirol und dem Pinzgau in Kufstein die erste Spar-Organisation Österreichs. Jahr für Jahr folgten viele Händler seinem Vorbild der Gründung einer "freiwilligen Handelskette". Ende der 50er Jahre war Spar bereits österreichweit vertreten. 1970 erfolgte schließlich - unter Mitwirkung von Reisch - der Zusammenschluss der zehn österreichischen Spar-Großhandlungen zur heutigen Spar Österreichische Warenhandels-AG. Heute beschäftigt Spar österreichweit 32.000 Mitarbeiter und setze zuletzt 4,34 Mrd. Euro um.

"Unschätzbare Pionierleistungen"

"Dank des Weitblicks von Reisch gelang es Spar in den vergangenen Jahrzehnten zu einem der größten österreichischen Familienunternehmen und zum größten privaten österreichischen Arbeitgeber heranzuwachsen. Der Vorstand der Spar Österreichische Warenhandels-AG sowie alle Mitarbeiter und Spar-Kaufleute möchten Gründervater Reisch für seine unschätzbaren Pionierleistungen herzlich danken und werden ihn immer in Erinnerung behalten. Spar Österreich verliert mit seinem Gründer eine charismatische und beeindruckende Persönlichkeit mit unternehmerischem Weitblick und pionierhaften Leistungen. Er hat ganz wesentlich dazu beigetragen, den Spar-Geist, der das Unternehmen bis heute prägt, von Generation zu Generation weiterzugeben", hieß es in einem Nachruf von Spar Österreich am Dienstag. (APA)

Link

Spar
Share if you care.