Lega Nord will Soldaten gegen Immigranten einsetzen

28. Juli 2004, 10:29
posten

Alarm wegen Flüchtlingswelle auf Mittelmeerinsel Lampedusa

Rom - Italiens rechtspopulistische Lega Nord fordert den Einsatz des Heeres, um die massive Einwanderungswelle aus Nordafrika zu stoppen. "Der Einsatz des Heeres ist notwendig, um die Schieberbanden zu bekämpfen, die täglich Hunderte von Personen über das Mittelmeer nach Europa schleusen", betonte der Fraktionschef der Lega Nord in der Abgeordnetenkammer, Alessandro Ce', nach Angaben der Turiner Tageszeitung "La Stampa". Ce' forderte eine engere Zusammenarbeit zwischen dem Verteidigungs- und dem Innenministerium, um die Immigrationswelle zu stoppen.

Die Immigration bedrohe Italien und nähre Rassismus und Ausländerfeindlichkeit in Gebieten, die bisher stets gastfreundlich waren, betonte Ce'. Er erklärte sich mit den Einwohnern der Mittelmeerinsel Lampedusa solidarisch, die seit Tagen wieder mit einer massiven Immigrationswelle konfrontiert sind. (APA)

Share if you care.