Kongo: Internationaler Strafgerichtshof aktiv

30. Juli 2004, 09:48
posten

Millionen Tote durch Kriegsverbrechen

Den Haag - Der Internationale Strafgerichtshof (IStGH) in Den Haag hat am Montag zum ersten Mal eine Abordnung nach Kongo geschickt. Die Vertreter der Anklagebehörde und der Gerichtsverwaltung wollen bis 30. Juli mit Behörden und gesellschaftlichen Gruppen die Möglichkeiten für Ermittlungen über Kriegsverbrechen in der Demokratischen Republik Kongo (Kinshasa) erörtern.

Einladung der Regierung

Chefankläger Luis Moreno Ocampo folgt damit der Einladung der Kongo-Regierung zu Ermittlungen vom April. Bei Kriegsverbrechen in dem afrikanischen Land sollen in den vergangenen Jahren Millionen Menschen umgekommen sein.

Das neue Weltgericht ist weltweit zuständig für schwere Verstöße gegen die Menschenrechte. Es besteht seit Juli 2002. (APA/dpa)

Share if you care.