Südafrika: Schiedsrichter erschoss Fußballtrainer

27. Juli 2004, 10:11
5 Postings

Coach hatte gegen Gelbe Karte protestiert

Johannesburg - In Südafrika hat am Samstag ein Schiedsrichter den Trainer einer Fußballmannschaft erschossen, der gegen eine seiner Entscheidungen protestiert hatte. Eine Polizeisprecherin in der östlichen Kap-Provinz berichtete am Sonntag, dass es am Vortag bei einem Fußballspiel zu heftigen Auseinandersetzungen gekommen sei, nachdem der Schiedsrichter einem Spieler die Gelbe Karte gezeigt hatte.

"Es gab einen heftigen Streit ... und der Schiedsrichter wurde bedroht, als die andere Mannschaft sich ihm näherte, weil sie verärgert war", erklärte die Polizeisprecherin. Deshalb habe er eine Pistole gezogen und den Trainer der Gastmannschaft erschossen. Der Trainer sei noch auf dem Fußballplatz gestorben und der Schiedsrichter geflüchtet. Die Polizei sei aber zuversichtlich, ihn bald festzunehmen.

Südafrika, Veranstalter der Fußball-Weltmeisterschaft 2010, hat eine der weltweit höchsten Mordraten. Auf 100.000 Einwohner kommen etwa 47 Morde. Das sind acht Mal so viel wie in den USA. (APA/Reuters)

Share if you care.