Valentino Rossi siegt in Donington

31. Juli 2004, 23:03
posten

Erstes MotoGP-Podium des Überraschungs-Zweiten Edwards, Biaggi enttäuschend - Kallio Vierter in der 125er-Klasse

Donington - Valentino Rossi hat sich mit einem Sieg in seiner Wahlheimat England in die einmonatige Sommerpause verabschiedet. Der 25-jährige Weltmeister (Yamaha) aus Italien feierte am Sonntag in Donington einen sicheren Sieg in der MotoGP vor den beiden Honda-Piloten Colin Edwards und Sete Gibernau und baute mit seinem fünften Saisonerfolg im neunten Rennen die WM-Führung aus. Rossi konnte es sich sogar leisten, auf seiner Yamaha stehend über die Ziellinie zu brausen.

Der in London lebende und aus der Pole gestartete Rossi hat damit nach einer kleinen Durststrecke (out in Brasilien, nur Vierter in Deutschland) das Ruder wieder herum gerissen. Er setzte sich bei seinem "Heim-GP" ab der zweiten Runde von der Honda-Konkurrenz ab und ließ in keinem Moment Zweifel an seinem sechsten Donington-Sieg, dem 38. in der MotoGP, aufkommen. Insgesamt war es bereits der 64. GP-Sieg des "Doktors".

Erstaunlicher als das war aber das schwache Abschneiden von Sachsenring-Sieger Max Biaggi, der nur Zwölfter wurde und nun gleichauf mit Gibernau (jeweils 142) in der WM 22 Punkte Rückstand auf Rossi (164) hat. Am meisten überraschte aber, dass der ehemalige Superbike-Weltmeister Edwards seinen um die WM kämpfenden, spanischen Honda-Teamkollegen Gibernau im Finish nicht passieren lassen musste und seinen ersten Podiumsplatz in der MotoGP holte. Auch etwas, was die Motorrad-Szene wohltuend von der Formel 1 unterscheidet.

Auch die übrigen Klassen brachten erstaunlich deutliche Siege. In der Viertelliterklasse feierte der 18-jährige 125er-Weltmeister Daniel Pedrosa seinen vierten Saisonsieg, in der "Schnapsklasse" holte sich mit dem ebenfalls 18-jährigen Andrea Dovizioso auch der WM-Führende den Sieg. Dovizioso profitierte zudem von den Stürzen der Konkurrenten Roberto Locatelli und Hector Barbera. In Abwesenheit des verletzten Casey Stoner holte Mika Kallio die Kastanien für KTM aus dem Feuer. Der Finne verpasste als Vierter seinen ersten Saison-Podestplatz denkbar knapp.

Beim nächsten GP am 22. August in Brünn wird erstmals nach zehn Jahren wieder ein Österreicher in der GP-Szene am Start sein. Der 18-jährige Oberösterreicher Michael Ranseder erhält für das 125er-Rennen eine Wild Card, KTM wird damit in Tschechien drei Motorräder einsetzen. (APA)

Ergebnisse Motorrad-GP von Großbritannien in Donington:

  • 125 ccm:
    25 Runden a 4,023 km (100,575 km)

    1. Andrea Dovizioso (ITA) Honda 41:14,592 Min. (Schnitt: 146,315 km/h) - 2. Alvaro Bautista (ESP) Aprilia + 3,807 Sek. - 3. Jorge Lorenzo (ESP) Derbi 8,250 - 4. Mika Kallio (FIN) KTM 8,641 - 5. Simone Corsi (ITA) Honda 16,706 - 6. Steve Jenkner (GER) Aprilia 16,993

    WM-Stand nach 9 von 16 Rennen:
    1. Dovizioso 163 - 2. Roberto Locatelli (ITA) Aprilia 131 - 3. Hector Barbera (ESP) Aprilia 129 - 4. Casey Stoner (AUS) KTM 104 - 5. Pablo Nieto (ESP) Aprilia 88 - 6. Lorenzo 84 ... 11. Kallio 53

  • 250 ccm:
    27 Runden (108,621 km)

    1. Daniel Pedrosa (ESP) Honda 42:17,705 Min. (154,090 km/h) - 2. Sabastian Porto (ARG) Aprilia + 6,003 - 3. Randy de Puniet (FRA) 11,463 - 4. Alex de Angelis (RSM) Aprilia 12,722 - 5. Fonsi Nieto (ESP) Aprilia 30,430 - 6. Anthony West (AUS) Aprilia 33,007

    WM-Stand (9/16):
    1. Pedrosa 180 - 2. De Puniet 146 - 3. Porto 128 - 4. Nieto 94 - 5. De Angelis 93 - 6. Toni Elias (ESP) Honda 86

  • MotoGP:
    30 Runden (120,69 km)

    1. Valentino Rossi (ITA) Yamaha - 2. Colin Edwards (USA) Honda + 2,945 Sek. - 3. Sete Gibernau (ESP) Honda 4,426 - 4. Nicky Hayden (USA) Honda 6,096 - 5. Troy Bayliss (AUS) Ducati 14,711 - 6. Carlos Checa (ESP) Yamaha 17,110 ... 12. Max Biaggi (ITA) Honda 54,004

    WM-Stand (9/16):
    1. Rossi 164 - 2. Gibernau und Biaggi je 142 - 4. Edwards 95 - 5. Alex Barros (BRA) Honda 86 - 6. Hayden 83

    Nächstes Rennen: GP Brünn am 22. August

  • Link

    MotoGP

    • Rossi beweist bei der Zielankunft in Donington Stehvermögen.

      Rossi beweist bei der Zielankunft in Donington Stehvermögen.

    Share if you care.