Israelische Armee verhindert palästinensischen Selbstmordanschlag

25. Juli 2004, 20:36
3 Postings

Sprengstoffgürtel entdeckt

Jerusalem - Die israelische Armee hat nach eigenen Angaben einen Selbstmordanschlag durch einen radikalen Palästinenser verhindert. Ein 24-jähriges Mitglied der islamistischen Palästinenserorganisation Islamischer Dschihad sei in Tubas im nördlichen Westjordanland festgenommen worden, ehe er einen geplanten Anschlag habe verüben können, teilte die Armee am Samstag mit. Zwei mutmaßliche Helfer seien ebenfalls gefasst worden. Außerdem sei ein Sprengstoffgürtel entdeckt worden.

In einer weiteren Aktion verhinderte die Armee offenbar einen Bombenanschlag auf einen ihrer Panzer im Norden des Gazastreifens. In der Nähe von Beit Hanun seien Sprengsätze gefunden und entschärft worden, sagte ein Armeesprecher. (APA)

Share if you care.