Deutschland: Merz will Kündigungsschutz in Zukunft ganz abschaffen

25. Juli 2004, 17:35
7 Postings

Vize-Vorsitzender der CDU/CSU-Fraktion: "In der Schweiz "gibt es gar keinen Kündigungsschutz"

Frankfurt/Main - Der Vize-Vorsitzende der CDU/CSU-Fraktion im deutschen Bundestag, Friedrich Merz, denkt bereits über eine Abschaffung des Kündigungsschutzes nach. "Lieber befristet beschäftigt als unbefristet arbeitslos. Wenn wir damit nachweisen, dass weniger Schutz zu mehr Beschäftigung führt, können wir eines Tages ganz auf den besonderen Kündigungsschutz verzichten", sagte Merz der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung".

In der Schweiz "gibt es gar keinen Kündigungsschutz - und Vollbeschäftigung", verteidigte Merz arbeitsmarktpolitische Thesen aus der CDU, wonach der Kündigungsschutz für Arbeitnehmer fallen soll, die bei Einstellung älter als 53 Jahre sind. (APA/dpa)

Share if you care.