Brüderpaar stürzte mit Paragleitern am Hochficht ab

27. Juli 2004, 10:11
posten

Ein Schwerverletzter nach Kollision in der Luft

Linz - Zwei Brüder aus Klaffer am Hochficht (Bez. Rohrbach) in Oberösterreich sind am Freitagabend in ihrer Heimatgemeinde beim Paragleiten in 300 Meter Höhe kollidiert und abgestürzt. Einer der Brüder wurde dabei schwer verletzt. Das gab die Sicherheitsdirektion für Oberösterreich am Samstag bekannt.

Die 31 und 26 Jahre alten Brüder waren gegen 18.00 Uhr vom Hochficht gestartet und Richtung Pfaffetschlag geflogen, so die Sicherheitsdirektion. In einer Höhe von 300 Metern berührten sich die beiden Paragleiter, verfingen sich mit den Leinen und trudelten zu Boden. Sie prallten auf den Dächern zweier landwirtschaftlicher Anwesen auf. Der 26-Jährige wurde dabei schwer verletzt und musste in das Landeskrankenhaus nach Rohrbach eingeliefert werden. Sein 31-jähriger Bruder wurde bei dem Absturz leicht verletzt. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Einer der beiden Brüder wurde leicht, der ander schwer verletzt.

Share if you care.