Mit einfachen Mittel gegen Infektionen in Kliniken

24. Juli 2004, 19:30
1 Posting

Untersuchung in England bestätigt den Erfolg

London - Schon einfache Mittel können in Krankenhäusern die Zahl der bakteriellen Infektionen deutlich reduzieren. Dies zeigt eine Untersuchung in einer auf Operationen spezialisierten Klinik in der englischen Grafschaft Essex.

In dem Jahr vor der Untersuchung infizierten sich dort 29 Patienten nach Knie- oder Hüftoperationen mit multiresistenten Bakterien vom Typ Staphylococcus aureus (MRSA). Im folgenden Jahr wurde die Station mit 28 Betten abgeschirmt.

Umstellungen

Aufgenommen wurden lediglich Patienten, die sich einer Knie- oder Hüftoperation unterzogen. Diese wurden vor der Aufnahme auf MRSA untersucht und bei positivem Befund behandelt, bevor sie die Station beziehen durften. Die Zahl der Besucher wurde auf jeweils zwei begrenzt. Sie mussten Stühle nutzen und durften sich nicht auf das Bett setzen.

In dem Jahr trat auf der Station keine einzige MRSA-Infektion auf, wie das "British Medical Journal" berichtet, die Häufigkeit anderer Infektionen sank ebenfalls deutlich. Zusätzlich konnten in dem Zeitraum 17 Prozent mehr Patienten behandelt werden. (APA/AP)

Share if you care.