Gewinnwarnung bei Volkswagen

23. Juli 2004, 15:54
1 Posting

Ergebnis nach Steuern im Halbjahr um mehr als ein Drittel eingebrochen - Steigerung bei Umsatz und Absatz

Wolfsburg - Der Autobauer Volkswagen hat seine Gewinnprognose für 2004 deutlich gesenkt. VW rechnet nur noch mit einem operativen Ergebnis vor Sondereinflüssen von 1,9 Mrd. Euro, wie das Unternehmen am Freitag mitteilte. Ursprünglich wollte VW das Vorjahresergebnis von 2,5 Mrd. Euro übertreffen.

Im ersten Halbjahr brach das Ergebnis nach Steuern um mehr als ein Drittel auf 383 Mio. Euro ein. Der Umsatz stieg um 7,3 Prozent auf 45,9 Mrd. Euro. Der Absatz erhöhte sich um 5,2 Prozent auf 2,6 Millionen Fahrzeuge.

Senkung geringer als erwartet

Allerdings fiel die Senkung der Gewinnprognose nicht so drastisch aus wie von Händlern befürchtet. Die Aktie stieg deshalb deutlich an.

Analysten hatten für das erste Halbjahr im Schnitt mit einem operativen Ergebnis von 821 Mio. Euro gerechnet, tatsächlich wurden 979 Mio. Euro (vor Sondereinflüssen) erzielt. Am Markt war über eine Prognose-Senkung bis auf 1,5 Mrd. Euro spekuliert worden, tatsächlich wurde die Prognose auf 1,9 Mrd. Euro gesenkt.

Europas größter Automobilkonzern teilte mit, er rechne auch in der zweiten Jahreshälfte nicht mit einer Belebung der Autokonjunktur. (APA/dpa)

Share if you care.