Geblasenes Blech und rasende DJs

25. Juli 2004, 19:04
1 Posting

Trio Exklusiv und Wolfgang Schlögl alias I-Wolf im fluc - Letzterer als Pendler im Samstags-DJ-Dienst später auch im Roxy

Mit bebenden Gleiskörpern ist samstags am Praterstern zu rechnen: Die seit wenigen Wochen existierende Konzertfiliale des Fluc hat sich die wohl mitreißendste hiesige Livecombo geladen. Die Rede ist vom Trio Exklusiv, das im Begriff ist, ordentlich durchzustarten. Nicht nur die aufgemotzte Neuauflage ihres Debütalbums darf als ein außerordentlich schönes Produkt bezeichnet werden, auch in Sachen visueller Umsetzung bzw. Musikclip lässt man die Konkurrenz alt aussehen: Liebe heimische Pseudobands, so sieht ein professioneller Output aus! Gespannt darf man auf den kommenden Tonträger warten, der zurzeit mit Produzent Patrick Pulsinger aufgenommen wird. Damit man an diesem Abend vorher und nachher nicht fad in der Ecke lehnen muss, besorgt DJ Wolfgang Schlögl alias I-Wolf ein adäquates DJ-Set. Wobei dieser am Samstag ein schwer beschäftigter Mann scheint. Denn am selben Abend steigt im Roxy sein Private-Dancer-Club, bei dem er gemeinsam mit Rainer Klang und G. Rizo alias Ihu Anyanwu aus New York dem Arbeitstitel Electropunkfunk nachgehen will. Viel Spaß beim Pendeln . . . (lux/DER STANDARD, Printausgabe, 23.7.2004)
24. 7. 21 Uhr
Fluc-Mensa
2., Am Praterstern

24. 7., 23 Uhr
Roxy
4., Operngasse 24
Share if you care.