Qualcomm legt bei Umsatz und Gewinn zu

29. Juli 2004, 13:21
posten

Mobilfunkchip-Entwickler hebt Jahresprognose an

Qualcomm hat in seinem dritten Geschäftsquartal 2004 seinen Umsatz gegenüber dem Vorjahresquartal um 50 Prozent auf 1,3 Mrd. Dollar gesteigert. Das Nettoergebnis legte sogar um 154 Prozent auf 486 Mio. Dollar oder 0,58 Dollar pro Aktie zu, teilte Qualcomm in der Nacht auf heute, Donnerstag, mit.

"Der CDMA-Markt zeigt weiterhin ein starkes Wachstum, weil mehr Menschen die 3G-CDMA-Netze nutzen", erklärte Irwin Mark Jacobs, CEO bei Qualcomm. Die höheren Umsätze sowie das gesteigerte Nettoergebnis seien auf eine Rekordnachfrage nach den Qualcomm-Chips sowie eine höher als erwartete Nachfrage im WCDMA-Bereich zurückzuführen, so Jacobs weiter.

Für das vierte Quartal erwartet Qualcomm gegenüber dem Vorjahreszeitraum eine Umsatzsteigerung zwischen 57 und 65 Prozent sowie ein Ergebnis pro Aktie zwischen 0,53 und 0,56 Dollar. Für das Gesamtjahr hob der Mobilfunkchipentwickler seine Prognose an und rechnet mit Umsatzzuwächsen zwischen 33 und 35 Prozent sowie einem Ergebnis pro Aktie zwischen 2,12 und 2,15 Dollar. (pte)

Share if you care.