Generationenprojekt Trapp-Familie

26. Juli 2004, 20:27
posten

Enkel der 50er-Jahre-Stars kehren mit Gassenhauern auf die Bühne zurück

Los Angeles - Nach fast 50 Jahren Pause kehrt die legendäre Trapp-Familie auf die Bühne zurück. Die Enkel der singenden österreichischen Großfamilie, die in den 40er und 50er Jahren im amerikanischen Exil große Erfolge feierte, beginnen im August ihre erste Tournee, wie das Management mitteilte.

Sofia (15), Melanie (14), Amanda (12) und Justin (9) werden bei ihrer musikalischen Reise durch Australien und Neuseeland von ihrem Großvater Werner von Trapp begleitet. Dessen Leben und das seiner Brüder und Schwestern wurde in dem erfolgreichen Broadway-Musical "The Sound of Music" und in der gleichnamigen Verfilmung mit Julie Andrews in der Hauptrolle verewigt. Zum Jahresende wollen die Kinder auch durch Europa touren.

Tournee mit Gassenhauern wie "Edelweiß" und anderen Stücke aus "The Sound of Music"

Die Kinder wollen den Angaben zufolge an die Erfolge ihrer Großeltern anknüpfen und Gassenhauer wie "Edelweiß" und andere Stücke aus "The Sound of Music" anstimmen. Ihre 91-jährige Großtante Agathe gab ihnen viel Lob mit auf den Weg: "Sie sind sehr musikalisch, sie haben genau die gleiche Musikalität wie wir damals." Die erste Generation der singenden Trapps hatte sich Ende der 50er Jahre vom Bühnenleben zurückgezogen.

Die adelige Trapp-Familie war 1938 vor den Nazis aus Österreich in die USA geflohen; der verarmte Clan schlug sich dort mit musikalischen Aufführungen durch. Auf Grundlage der Autobiographie des Familienoberhaupts Maria von Trapp von 1949 entstand erst das Broadway-Musical und dann, im Jahr 1965, der Film "The Sound of Music", der bis heute als erfolgreichster Musical-Film aller Zeiten gilt. Auch im deutschsprachigen Raum hatte die Lebensgeschichte der Familie Filmemacher inspiriert; in den 50er Jahren entstanden mehrere Trapp-Filme mit Ruth Leuwerik und Hans Holt in den Hauptrollen. (APA)

Share if you care.