Bundesrat drängt Heer

22. Juli 2004, 18:36
1 Posting

VP stützt SP-Initiative, Bernardis zu ehren

Wien - Während sich Verteidigungsminister Günther Platter darauf zurückzieht, dass ohnehin eine Gedenktafel für Oberstleutnant Robert Bernardis an einem "mit ihm im Zusammenhang stehenden Gebäude" angebracht werden soll, wird die SPÖ am Donnerstag im Bundesrat die Benennung eines Hofes der Rossauer Kaserne nach Bernardis verlangen. Die ÖVP-Fraktion hat am Dienstag nach kurzer Debatte beschlossen, dass dieser SPÖ-Antrag durchgehen, also von der ÖVP unterstützt wird. Auch FPÖ-Abgeordneter Günther Barnet ist dafür.

Platter zog sich neuerlich hinter die Denkmalkommission zurück, die bereits zwei mal eine Umbenennung von Kasernen abgelehnt hat. Er gehe jedenfalls davon aus, dass es bei der Tafel bleibe. Nötig sei dabei eine "sensible Vorgangsweise", "jedes falsche Wort kann zu Verunsicherung führen".

"Irgendwo ein verschämtes Taferl anzubringen" ist für Grünen-Abgeordnete Terezija Stoisits "kein ausreichendes Gedenken". Deutschland habe eine Kaserne nach dem Österreicher Anton Schmid, der in Litauen Menschlichkeit gegen Juden zeigt, aber in Wien-Brigittenau fast vergessen ist, benannt - Platter sei zu Vergleichbarem nicht bereit. (cs/DER STANDARD, Printausgabe, 22.7.2004)

Share if you care.