Israels Geheimdienste: Iran wird bis 2007 Atom-Kapazitäten haben

23. Juli 2004, 08:53
4 Postings

Offizier des Militärgeheimdienstes: Teheran hat Aktivitäten vor kurzem wieder aufgenommen

Jerusalem - Der Iran wird nach den Erkenntnissen der israelischen Geheimdienste bis zum Jahr 2007 über atomare Kapazitäten verfügen. Wie das israelische Radio berichtete, legten Vertreter des Auslandsgeheimdienstes Mossad und des Inlandsgeheimdienstes Shin Beth dem Sicherheitskabinett unter Ministerpräsident Ariel Sharon am Mittwoch entsprechende Informationen vor. Der Iran werde von den Geheimdiensten als die größte Bedrohung für Israel angesehen; vom Jahr 2007 an werde Teheran möglicherweise über Atomwaffen verfügen.

Am Montag hatte ein Offizier des Militärgeheimdienstes vor den Ausschüssen für Äußeres und Verteidigung erklärt, dass der Iran vor kurzem seine Aktivitäten im Zusammenhang mit der Anreichung von Uran zur Produktion von Atomwaffen wieder aufgenommen habe. Der Chef des Militärgeheimdienstes, Aharon Seewi Farkash, hatte vor zwei Wochen erklärt, der Iran könne bis zum Jahr 2007 über Atomwaffen verfügen. Wenn es Teheran bis 2005 gelinge, sein Atomprogramm fortzusetzen, werde es in den folgenden zwei Jahren über Atomwaffen verfügen. Dies sei nicht nur für Israel, sondern für die ganze Welt beunruhigend. (APA)

Share if you care.