Krenn beschert katholischen Homepages Rekordzugriffe

21. Juli 2004, 20:41
posten

Skandal bringt Leser auf Glaubens - und Kirchenseiten

Wien - "Rekordzugriffe" beschert der Sex-Skandal im St. Pöltener Priesterseminar den katholischen Homepages.

Gab es zuvor 1.200 bis 1.500 Leser pro Tag, verzeichnete stjosef.at - wo sich auf einer Unterseite die Webpage von Bischof Kurt Krenn findet - am Montag den Rekord von 6.183 Besuchern und 396.928 Hits, berichtete kath.net. Auch kath.net selbst konnte sich "trotz Urlaubszeit" über einen neuen Rekordbesuch freuen.

So kam kath.net - sonst von durchschnittlich 6.000 bis 6.500 "unique visitors" besucht - erstmals auf mehr als 10.000 Leser. (APA)

Share if you care.