Klingelbeutel wird durch Banküberweisung ersetzt

22. Juli 2004, 21:30
1 Posting

Frankreichs Kirche will ausbleibender Gabefreunde bei Messen durch steuerliche Absatzmöglichkeit entgegensteuern

Paris - Weil die Spenden bei den Sonntagsmessen zuletzt gesunken sind, hat sich die Diözese Frejus-Toulon in Südfrankreich etwas einfallen lassen: Die Gabe in den Klingelbeutel kann durch Banküberweisung ersetzt werden! "Die Gläubigen werden für die Überweisung eine Quittung erhalten, die Spenden können daher von der Steuer abgesetzt werden", meinte der Pfarrer von Saint-Raphael, Marc Alliet. Auch nicht unwichtig: "Das wird ihnen erlauben, mehr zu spenden, ohne mehr auszugeben."

Um die symbolische Geste der Spende während der Messe beizubehalten, erhalten die Schäfchen von ihrer Kirche kleine grüne Chips, wie man sie in Spielcasinos verwendet. Diese Plastikscheiben mit der Aufschrift "Diözese von Frejus-Toulon" werden statt des Geldes in den Klingelbeutel geworfen. (APA)

Share if you care.