Heftige Stürme und starke Regenfälle in Oberösterreich

21. Juli 2004, 22:54
2 Postings

Fünf Jugendliche bei Verkehrsunfall verletzt - Bäume umgestürzt

Linz - Von heftigen Stürmen und starken Regenfällen ist Oberösterreich in der Nacht auf Mittwoch heimgesucht worden. Im Raum Vöcklabruck kam es zu Überschwemmungen, im Bezirk Freistadt wurden fünf Jugendliche bei einem Verkehrsunfall auf der B 123, der Mauthausener Bundesstraße, verletzt.

Sie waren gerade auf dem Heimweg, als gegen 23.00 Uhr im strömenden Regen ein kleines Tier, vermutlich ein Hase, im Gemeindegebiet von Wartberg ob der Aist (Bez. Freistadt) über die Straße lief. Der Lenker des Wagens, ein L-17-Führerscheinneuling, wollte ausweichen. Dabei geriet das Auto auf der nassen Fahrbahn in Schleudern, rutschte über eine Böschung und krachte gegen mehrere Bäume. Der Lenker und seine vier Mitfahrer - alle im Alter von 14 bis 16 Jahren - wurden beim Unfall verletzt.

Die Windböen, die über Oberösterreich fegten, erreichten Geschwindigkeiten von bis zu 80 Stundenkilometern und rissen immer wieder Bäume um. Rund 60 Feuerwehren hatten alle Hände voll zu tun. In Alkoven (Bez. Eferding) beispielsweise fiel ein Baum auf eine Stromleitung und fing zu brennen an. Ein weiterer drohte auf ein Wohnhaus zu stürzen. Die Florianijünger mussten den Baum in einer Blitzaktion zurückschneiden. (APA)

Share if you care.